Verreist und zugenäht

Aus der Welt von Sandra Sommerlaune

Katzendorf Hütscheroda – 06. August 2018

Katzen & Kunst

Oft drüber gesprochen und endlich wurde die Reise zum Wildkatzendorf Hütscheroda umgesetzt!

Thüringen liegt näher als man denkt… Ein tolles Hotel – Hotel Eichenhof – gefunden. Was heißt gefunden. Rund um das Hotel war eine Baustelle, die sich jeden Tag veränderte. Die Hotelzufahrt wurde über gefühlte 3 Rundfahrten und 300 Nebenstraßen um das Hotel erreicht. Ich musste schon echt lachen…

Das Hotel wurde von 2 Amsterdamerinnen geführt. Sehr persönlich und gemütlich eingerichtet. Die Speisekarte wurde parallel mit Abstreichen bei Bestellung der Mahlzeiten geführt. Alles frisch zubereitet und mega lecker !
Wein gab es nur, den auch die Inhaberinnen selbst getestet und für gut befunden hatten. Und der schmeckte wirklich ausgezeichnet.

Vom Hotel kommt man ausgezeichnet zu allen Sehenswürdigkeiten in der Gegend.

Also auf ins Wildkatzendorf
Direkt vor dem Ausstellungsgebäude gibt es einen Parkplatz. Die Ausstellungsräume sind sehr interessant und auch kindgerecht gestaltet (wer es benötigt). An der Kasse konnte man die Mitarbeiterin auch ausfragen und sie beantwortete alles geduldig.

Wir erfuhren die Fütterungszeiten im Wildkatzengehege und uns wurde der Kunstpfad empfohlen. Es gibt einen längeren und einen kürzeren Weg. Aufgrund der sich nähernden Fütterungszeit entschieden wir uns für den Kürzeren, dem sogenannten Wildkatzenschleichpfad, was auch aufgrund der prallen Sonne die bessere Entscheidung war :-).

Am Wegesrand standen diverse Exponate, die Alle ihren Charm hatten. Holz und Stein.. Ein Teil des Weges führte durch den angenehm kühlen Wald wo es auch noch Klettermöglichkeiten für Klein und Groß gab. Sehr gut angelegt!

Zur Fütterung kamen dann doch einige Leute zusammen. Der „Futtermeister“ erzählte zur Geschichte und Entstehung des Katzendorfes, sowie den mittlerweile sehr begrenzten Lebensraum der Wildkatzen. Für Letzeres ist hauptsächlich der Ausbau der Autobahnen und Straßen verantwortlich, der die Lebensräume der Wildkatzen teilt. Somit ist eine Paarung der Katzen schwierig…

Ein wundervoller Tag ging zu Ende und im Hotel genossen wir dann noch das ausgezeichnete Essen und Wein…

Antworten

© 2019 Verreist und zugenäht

Thema von Anders Norén