Berlin, 26. August 2018

 

Heute war die perfekte Zeit für einen Ausflug mit dem „Fahrgastschiff“ auf dem Tegeler See. Über Groupon hatte ich eine 2 stündige Rundfahrt erworben.
Das Wetter war stabil, nicht zu warm, nicht zu kalt, kein Regen!

Mit dem Bus ging es nach Alt Tegel. Auf dem Weg zur Greenwich-Promenade war natürlich mein Lieblingseisladen im Weg. Dieser musste dann ein paar Kugeln Eis rausrücken und erst dann war der Weg Richtung „Fahrgastterminal 3“ geebnet.

Erstaunlich wieviele Leute schon dort warteten… Ein paar Kanada-Gänse, die spontan in die „Greenwich-Gang“ umbenannt wurden, schienen dort das Publikum fest in den Flügeln zu haben. Für Unterhaltung war gesorgt.

Unser Bötchen kam und das übliche Gedränge um die Top 10 Plätze begannen. Glücklicherweise wollten alle Pessimisten unter Deck und somit ergatterten wir einen Traumplatz an der Spitze des Schiffes.

Die Tour begann und ging an allen Inseln des Tegeler Sees vorbei. Hasselwerder, Lindwerder, Reiswerder, Scharfenberg, Baumwerder, Valentinswerder und Marienwerder zogen an uns vorbei. Zu jeder Insel gab es es über den Lautsprecher einige Worte.
Weiterhin fuhren wir entlang der ehemaligen Grenze lang… Geschichte, die jeder noch im Hinterkopf hat.
So sah man auch mal wieder alle Strandbäder. Auch Strandbad Tegel, welches leider im letzten und auch diesem Sommer geschlossen war und wegen fehlender Investitionsgelder vermutlich leider vorerst auch geschlossen bleibt. Seeeeeehr schade wie ich finde!

Der Wind war frisch, aber mit einem leckeren Kaffee und freundlicher Bedienung war das Bild rund.

Nach 2 Stunden war dann leider der Ausflug zu Ende.

Für Alle die Lust drauf bekommen haben:
Reederei Markus Bethke