Verreist und zugenäht

Aus der Welt von Sandra Sommerlaune

23.07. – Vittsjö – Markaryd – Karlstad

Reise nach Karlstad über Markaryd

Nach einem guten Frühstück ging es zum Elchpark nach Markaryd.

Man kann zwischen einer Tour mit einer kleinen Bahn oder einer Tour mit dem eigenen Auto wählen. Da mein Mann als Fahrer nicht fotografieren kann, haben wir uns entschlossen, die Tour mit der Bahn zu buchen. Wir wurden gefragt, ob wir ein Problem damit hätten gegen die Fahrtrichtung zu sitzen… Nö! Also bekamen wir 2 Sitze genau am Ende der Bahn für uns alleine mit Blick nach draußen. Na wie genial ist das denn?!!
Kurz vor dem Start wurden die Tickets kontrolliert und gleichzeitig bekam man Zweige von diesen wunderschönen lilafarbenen Blumen (Lupinenähnlich).
Dann ging es los auf das große Elchgelände. Gleich am Anfang erwartete uns die Park-Älteste Elchdame.
Der Weg führte geschickt durch den Park. Wir durften viele Elche streicheln und füttern. Ein wundervolles Erlebnis, denn ich liebe Elche.
Sogar eine Elchmama mit ihrem 1wöchigen Kälbchen sahen wir. Sooooo süß!

Auf dem Parkgelände gab es noch einen Bereich für Bisons. Mein lieber Schwan… ist schon anders als im Tierpark/Zoo wo sie weit weg sind. Plötzlich baute sich ein stattlicher Bison Bulle genau am Ende des Zuges vor uns auf. Uff… Ganz schön viel Tier.

Wir hatten die Zeit gleich zur Parköffnung gewählt und das eindeutig eine gute Entscheidung. Als wir von der knapp 1stündigen Fahrt wieder am Start- und Zielpunkt waren, warteten dort schon sehr viele Menschen.
Also noch einen Stopp im Souvenirshop, um für die heimische Urlaubs-Vitrine ein Erinnerungsstück zu holen.

Diesen Park kann ich absolut empfehlen!!!

Im Anschluss ging es dann bestens gelaunt nach Karlstad. Unsere Unterkunft war das „Good Morning Karlstad„.

Wundervoll im „Zentrum“ gelegen. Leider mit den Parkplätzen schwierig. Aber von abends 18:00 Uhr bis morgens 09:00 Uhr kann man in der Nähe kostenlos parken. Muss aber Schlag 09:00 Uhr weg sein, weil gleich kontrolliert wird.

Wir hatten wundervolles Wetter und sind abends noch die Stadt gezogen um dort Fotos zu machen. Dort scheint es sehr viele Künstler zu geben. Kreative Kunstobjekte stehen in den Parks und an der Uferpromenade und laden zur genauen Betrachtung ein. Karlstad ist ausgesprochen grün. Mit der goldenen Sonne und dem warmen Wetter und dem Wasser war es einfach nur wunderschön!

Wir lernten an der Uferpromenade noch ein Paar aus der Nähe von Karlstad kennen, die einen prachtvollen roten Oldtimer dort stehen hatten und am Wasser saßen. Wir unterhielten uns noch sehr nett mit ihnen und ließen den Abend in der Abendsonne ausklingen.

© 2019 Verreist und zugenäht

Thema von Anders Norén