Verreist und zugenäht

Aus der Welt von Sandra Sommerlaune

06.08. – Fahrt nach Ydrefors

Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.“ Theodor Heuss

… in diesem Sinne reisten wir Richtung Ydrefors. Dort hatten wir für 2 Nächte eine Unterkunft gebucht, wo wir schon neugierig auf den Inhaber waren. Ich hatte mich vor ein paar Jahren schon mal mit ihm bei Facebook geschrieben.

Über 500 km mussten wir fahren. Und als Ankunftszeit hatte ich 18 Uhr angegeben.

Wir fuhren bei „Naaaja-Wetter“ los, hatten zwischendrin kurz mal den Weltuntergang und kamen bei Sonnenschein an. Allerdings war auch hier schon ne dicke Wolke am Himmel. Der Inhalt blieb glücklicherweise IN der Wolke.

Nach der ganzen Fahrerei musste ich dann unbedingt noch ne Runde raus und laufen. Hinter den Häusern gab es einen schönen See, wo wir auch vom Vermieter das Boot hätten nutzen dürfen zum Angeln oder einfach nur zum Fahren. Das passte allerdings nicht in unseren Zeitplan.

Am Abend saßen wir dann noch mit dem Vermieter zusammen im Gemeinschaftsraum. Er erzählte uns viel über die Sehenswürdigkeiten, die wir in der kurzen Zeit noch anfahren könnten. Eine süße kleine Miezekatze gesellte sich zu uns. Sie gehörte zur Mutterkatze, die uns schon bei Ankunft begrüßte.

Nun aber ab ins Bett, wir hatten ja viel vor am nächsten Tag…

© 2019 Verreist und zugenäht

Thema von Anders Norén